Lesen Sie weiter

Freiheitsstrafe für Messerstecher

Schwurgerichtskammer des Ellwanger Landgerichts sieht nach Vorfall im Supermarkt keinen Anlass für Bewährung
Das Urteil war ein Paukenschlag. Staatsanwalt und Nebenklagevertreter wollten zwei Jahre Haft für Messerstecher K. und diese zur Bewährung aussetzt, auch „damit er seinem Opfer ein Schmerzensgeld bezahlen kann“. Richter Gerhard Ilg hielt nichts von dieser „unvertretbaren Milde“ und fand auch sonst klare Worte für „das
  • 1078 Leser

92 % noch nicht gelesen!