Lesen Sie weiter

BUSSGELD

Handy am Steuer ist teuer

Zahlreiche Verkehrssünden werden vom 1. April an strenger geahndet: So steigt die Geldstrafe für Autofahrer, die während der Fahrt ein Handy ohne Freisprecheinrichtung benutzen, von 30 auf 40 Euro. Dazu bekommen sie einen Punkt in Flensburg. Telefonieren auf dem Fahrrad kostet 25 statt 15 Euro. In Bussen müssen Passagiere Gurte anlegen, sofern es
  • 356 Leser

36 % noch nicht gelesen!