Lesen Sie weiter

BERLIN

Peter Strieder gibt auf

Berlins SPD-Landeschef Peter Strieder hat gestern nach langen Querelen um seine Verwicklung in die Millionen-Pleite des Kulturzentrums Tempodrom überraschend alle Ämter niedergelegt. Der 51-jährige Stadtentwicklungssenator zog die Konsequenzen aus den Untreuevorwürfen im Zusammenhang mit der Förderung der privaten Halle. 'Mein Rücktritt ist kein
  • 367 Leser

53 % noch nicht gelesen!