Lesen Sie weiter

KURZ UND BÜNDIG

Forschung mit dem Bohrer Mit Hilfe tiefer Bohrlöcher in einer Heilbronner Kiesgrube wollen Geowissenschaftler eiszeitliche Klima- und Umweltbedingungen der Region erforschen. Seit dieser Woche werden Bohrköpfe 50 Meter tief in den Boden getrieben. Ziel sei es, ein genaues Profil eiszeitlicher Ablagerungen zu bekommen, die zwischen 900 000 und 500
  • 330 Leser

80 % noch nicht gelesen!