Lesen Sie weiter

RADSPORT

Zabel und Co. hoffen auf Coup

Ohne den Tour-Zweiten Jan Ullrich, aber mit einem starken Trio hofft das Team T-Mobile beim morgigen Amstel Gold Race auf einen neuen Coup. Dabei setzt der Radrennstall insbesondere auf Vorjahressieger Alexander Winokurow (Kasachstan) und Weltcup-Spitzenreiter Steffen Wesemann (CH-Küttigen), dem Gewinner der Flandern-Rundfahrt. Aber auch Erik Zabel
  • 285 Leser

54 % noch nicht gelesen!