Lesen Sie weiter

ÖSTERREICH / Das Wasser in der Seegrotte war nur rund 1,50 Meter tief

Urlauber unter Boot eingeklemmt

Vier Deutsche und eine Belgierin ertrunken - Katamaran mit 30 Menschen besetzt
Schreckliches Ende eines Ausflugs. Vier deutsche und eine belgische Urlauberin kamen bei einem Bootsunglück in der Seegrotte Hinterbrühl (Österreich) ums Leben. Alle fünf Touristen ertranken, als sie sich unter dem gekenterten Katamaran nicht mehr befreien konnten.
  • 367 Leser

88 % noch nicht gelesen!