Lesen Sie weiter

AFGHANISTAN

Anschlag auf Chinesen

In Afghanistan haben Bewaffnete gestern elf chinesische Straßenbauarbeiter im Schlaf getötet. Zuvor hatten die Angreifer einen Afghanen umgebracht, der das Lager der Arbeiter in der Provinz Kundus bewacht hatte. Die dort stationierten Bundeswehrsoldaten versorgten die Überlebenden und unterstützen die lokalen Sicherheitskräfte bei den Ermittlungen.
  • 434 Leser

1 % noch nicht gelesen!