Lesen Sie weiter

FRISEURE / Umsatz geht bundesweit zurück

Sparen beim Haareschneiden

Die Bundesbürger sparen am Haareschneiden. Im vergangenen Jahr ist der Umsatz der Friseure bundesweit um 4 Prozent gesunken. Das teilte der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks mit. 'Die Leute gehen eben nicht mehr alle fünf, sechs Wochen zum Friseur, sondern zögern das etwas raus', sagte der Verbandspräsident Andreas Popp. Die Zahl der Beschäftigten
  • 491 Leser

44 % noch nicht gelesen!