Lesen Sie weiter

SKILANGLAUF

Strafe für Kyro

Über drei Jahre nach dem Dopingskandal bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Lahti hat ein Gericht in Helsinki den früheren finnischen Langlauf-Trainer Kari-Pekka Kyro wegen Medikamentenschmuggels und Betrugs bestraft. Kyro wurde unter Anrechnung der abgesessenen U-Haft zu einer Geldbuße von 456 Euro verurteilt. sid
  • 377 Leser

0 % noch nicht gelesen!