Lesen Sie weiter

DAIMLER-CHRYSLER / Stellenabbau befürchtet

Sparpläne abgelehnt

Laut Daimler-Chrysler-Gesamtbetriebsrat sind rund 10 000 Stellen bei dem Konzern gefährdet. Die Sparforderungen des Vorstandes lehnt das Gremium ab. Beim Autobauer Daimler-Chrysler stehen bei Mercedes und in der Nutzfahrzeugsparte wegen der Sparpläne des Unternehmens nach Betriebsratsangaben insgesamt über 10 000 Jobs auf dem Spiel. Die Forderung des
  • 447 Leser

68 % noch nicht gelesen!