Lesen Sie weiter

Politisches Buch: Die erfundene Gefahr

Der 'Chefenthüller' Hans Leyendecker (Flick-Affäre, CDU-Spendenskandal) hat wieder zugeschlagen. Das Verdienst seines Buches ist es zu zeigen, wie sich neokonservative Kreise in den Vereinigten Staaten schrittweise Gehör verschafften und wie ihre Ideen Eingang in die offizielle Politik fanden. Der Knackpunkt ist wieder einmal der 11. September 2001.
  • 449 Leser

79 % noch nicht gelesen!