Lesen Sie weiter

FüHRERSCHEIN

Wie gewonnen, so zerronnen

Nur wenige Stunden war der Führerschein eines 20-Jährigen im Schweizer Kanton Thurgau alt, dann war der junge Mann das Papier auch schon wieder los. Er hatte sich bei Frauenfeld zusammen mit einem 22-jährigen Bekannten zur ersten Fahrt in eigener Verantwortung ans Steuer eines Kleinwagens gesetzt und war auf einer Nebenstraße zu schnell gefahren.
  • 389 Leser

53 % noch nicht gelesen!