Lesen Sie weiter

POLIZEI

Mann erschießt sich

In Empfingen (Kreis Freudenstadt) hat sich ein 37-Jähriger während eines Polizeieinsatzes mit einer Pistole erschossen. Wegen des Verdachts von Computersabotage war die Wohnung des Mannes durchsucht worden. Dabei habe der Computerspezialist die Wohnung unbemerkt verlassen und sich in den Kopf geschossen, teilte die Staatsanwaltschaft gestern mit.
  • 482 Leser

1 % noch nicht gelesen!