Lesen Sie weiter

URLAUBSHEIMFAHRT

Eltern verlieren Kind

Für einen Neunjährigen aus Hannover wurde die Heimfahrt aus dem Urlaub spannend. Der Junge war im Wagen schwedischer Urlaubsbekannter mitgefahren. Bei Erlangen verloren sich die Familien aus den Augen. Da die Schweden weder Anschrift noch Nummer der Eltern hatten, half die Polizei. Sie ermittelte die Angehörigen über das Kennzeichen. dpa
  • 434 Leser

0 % noch nicht gelesen!