Lesen Sie weiter

VERTREIBUNG / Regierung weist Forderung der Vertriebenenverbände zurück

Bund zahlt keine Entschädigung

Lob und Tadel für Warschauer Rede des Bundeskanzlers
Die Bundesregierung lehnt es ab, Vertriebene zu entschädigen, um ihre Forderungen an Polen zu verhindern. Erika Steinbach, Chefin der Vertriebenen fordert dies. Der Ton zwischen den Vertriebenen und der Bundesregierung wird schärfer. Thomas Steg, stellvertretender Regierungssprecher, warf gestern den Vertriebenen vor, mit unbedachten Äußerungen
  • 391 Leser

85 % noch nicht gelesen!