Lesen Sie weiter

SIEMENS / Fusion der Festnetz- und Mobilfunksparte

Bereiche wachsen zusammen

Mit der Zusammenlegung seiner Festnetz- und Mobilfunksparte will der Münchner Elektronikkonzern Siemens vom erwarteten Marktwachstum profitieren. 'Wir rechnen damit, dass dieses Marktsegment in den kommenden Monaten kräftig wachsen und im Jahr 2006 bereits 20 Prozent des Handy-Marktes ausmachen wird', sagte Lothar Pauly, designierter Chef des neuen
  • 438 Leser

85 % noch nicht gelesen!