Lesen Sie weiter

JUSTIZ / Elf Monate auf Bewährung und Geldstrafe für Jörg Immendorff

Todkranker Künstler bleibt frei

Richter verweist auf 'humanitäres Urteil' - Keine Reaktion des Angeklagten
Eine elfmonatige Haftstrafe auf Bewährung und 150 000 Euro Geldstrafe wegen Kokainbesitzes: Das Düsseldorfer Landgericht hat dem an der Nervenkrankheit ALS leidenden Maler Jörg Immendorff das Gefängnis erspart. Aus humanitären Gründen, wie der Richter betonte. Harte Worte im Gerichtssaal: Der todkranke Maler Jörg Immendorff habe die Abwesenheit
  • 391 Leser

87 % noch nicht gelesen!