Lesen Sie weiter

TSCHETSCHENIEN

Neue Kämpfe

Vor der Präsidentenwahl in Tschetschenien haben sich Soldaten und Rebellen Kämpfe geliefert. Dabei wurden in der Nacht zum Dienstag nach offiziellen Angaben nahe der Hauptstadt Grosny zwölf Freischärler getötet. Sie sollen an dem Überfall auf Grosny vom vergangenen Samstag beteiligt gewesen sein. Dabei seien mehr als 120 Menschen getötet worden.
  • 313 Leser

1 % noch nicht gelesen!