Lesen Sie weiter

TURNEN / Das Reck-Finale gleicht einem Kampf der Gladiatoren

Nur die Jury verliert den Kopf

Vom kleinen Pimpf zum starken Gegner: Hambüchen landet auf dem siebten Rang
Im Hexenkessel von Athen hat sich Fabian Hambüchen in die Weltspitze geturnt. Bei einem Reck-Finale, das seinesgleichen sucht, zeigte sich der 16-Jährige nervenstark und wurde mit 9,700 Punkten belohnt. Darüber ärgerte er sich im ersten Moment sogar. Das Reck gilt als Königsgerät bei den Turnern. Die Leistung der Athleten wurde dem hohen Anspruch
  • 394 Leser

90 % noch nicht gelesen!