Lesen Sie weiter

LAUSCHANGRIFF

Justizministerin ändert Entwurf

Ärzten und Journalisten bleibt die Einführung des so genannten großen Lauschangriffs erspart. Nach Protesten von allen Seiten will Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) das Abhören von Büros und Privaträumen dieser Berufsgruppen im Grundsatz nicht mehr ermöglichen. Aus der rot-grünen Koalition und dem Justizministerium wurde gestern
  • 386 Leser

57 % noch nicht gelesen!