Lesen Sie weiter

FUSSBALL

Protestmarsch

Griechen und albanische Einwanderer haben gestern gemeinsam gegen Rassismus und die zunehmende Gewalt bei Fußball-Spielen demonstriert. Rund 4000 Menschen hatten sich dem Protestmarsch angeschlossen. Auslöser waren die Krawalle nach dem WM-Qualifikationsspiel in Tirana, als ein Albaner getötet und zwölf Personen in Griechenland verletzt wurden.
  • 453 Leser

1 % noch nicht gelesen!