Lesen Sie weiter

KANINCHENJAGD

Jäger erschießt Sohn

Ein Jäger auf Sizilien hat zum Auftakt der italienischen Jagdsaison versehentlich seinen zwölfjährigen Sohn erschossen. Anschließend nahm er sich das Leben. Der Junge habe zuvor eigens darum gebeten, mit seinem Vater auf die Kaninchenjagd gehen zu dürfen. Offenbar habe sich ein Schuss aus dem Jagdgewehr versehentlich gelöst, berichten Zeitungen.
  • 332 Leser

1 % noch nicht gelesen!