Lesen Sie weiter

FRIEDENSNOBELPREIS

Einsatz für die Umwelt

Als erste afrikanische Frau erhält die Umweltschützerin und Menschenrechtlerin Wangari Maathai aus Kenia den Friedensnobelpreis. Das Nobelkomitee begründete die Vergabe gestern mit dem Einsatz der 64-Jährigen für eine 'nachhaltige Umweltentwicklung sowie Demokratie und Frieden' in ihrem Heimatland und in Afrika. Die Biologin, die in den 70er Jahren
  • 361 Leser

60 % noch nicht gelesen!