Lesen Sie weiter

KLIMASCHUTZ

KOMMENTAR: Kein Umdenken in Moskau

FLORIAN HASSEL, Moskau Totgesagte haben ein langes Leben. Sieben Jahre nach seiner Ausarbeitung kann das Kyoto-Übereinkommen zum Schutz der Erdatmosphäre in Kraft treten - Russlands Präsident Putin und dem von ihm kontrollierten Parlament sei Dank. Das ist zweifellos eine gute Nachricht für Anhänger des Umweltschutzes. Doch Euphorie ist fehl am
  • 355 Leser

76 % noch nicht gelesen!