Lesen Sie weiter

URTEIL / Freispruch für früheren Oberbürgermeister aufgehoben

Gericht führt aus, was Korruption ist

· Politische Amtsträger sind künftig gegen Korruptionsvorwürfe wegen der Annahme von Wahlkampfspenden besser geschützt. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Fall des früheren Wuppertaler Oberbürgermeisters Hans Kremendahl (SPD) die 1997 verschärfte Strafbarkeit eingeschränkt. Nach dem Grundsatzurteil macht sich nicht wegen Vorteilsannahme strafbar,
  • 282 Leser

62 % noch nicht gelesen!