Lesen Sie weiter

RAUMFAHRT / Studenten setzen Theorie in Praxis um

Satellitenantrieb aus Stuttgart

Etwa 40 Studenten der Universität Stuttgart wagen den Sprung ins All - zumindest mit ihrer Forschungsarbeit. Eine Gruppe angehender Akademikeradt entwickelt derzeit den Kaltgasantrieb für einen Mikrosatelliten, der am 18. Mai von Russland aus starten soll. 'Raumfahrtmissionen sind normalerweise unbezahlbar', sagte Sascha Tietz, Student am Institut
  • 483 Leser

76 % noch nicht gelesen!