Lesen Sie weiter

DAIMLER-CHRYSLER / Beschäftigung soll 2005 stabil bleiben

Deutsche Werke gestärkt

In den USA streicht der Konzern 5000 Facharbeiterjobs
Die deutschen Mercedes-Fabriken gehen gestärkt in die Zukunft. Dies verspricht zumindest Günther Fleig, Personalvorstand des deutsch-amerikanischen Daimler-Chrysler-Konzerns. In den USA dagegen versucht Chrysler, teure Facharbeiter los zu werden.
  • 525 Leser

91 % noch nicht gelesen!