RADSPORT

Jetzt fährt Kopp in Gelb

Gut einen Monat vor Beginn der Tour de France greift T-Mobile-Fahrer Alexander Winokurow nach dem Sieg bei der Bayern-Rundfahrt. Der Radprofi aus Kasachstan distanzierte gestern bei der mutigen Alleinfahrt einer kleinen Gruppe Mitkonkurrent Jens Voigt (Berlin) und seinen Teamgefährten Andreas Klöden um mehr als eine halbe Stunde und hat vor dem heutigen Zeitfahren nur zehn Sekunden Rückstand auf die Spitze. Sieger der dritten Etappe, mit 212 Kilometern die längste der Rundfahrt, wurde David Kopp vom Team Wiesenhof, der sich damit in Erlangen auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden sicherte. 'Es war ein richtig hartes Finale', sagte David
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: