AUDI / Volkswagen kann sich auf solide Gewinne der Ingolstädter Tochtergesellschaft verlassen

Zwölften Absatzrekord in Folge angepeilt

Der Volkswagen-Konzern kann sich in der Krise auf solide Ergebnisse bei seiner Tochter Audi verlassen. Zwar ging der Nachsteuer-Gewinn bei dem Ingolstädter Autobauer im ersten Halbjahr um 11 Prozent auf 300 Mio. EUR zurück. Umsatz, Absatz und operatives Ergebnis konnte das Unternehmen aber deutlich steigern. 'Der Erfolg in den ersten sechs Monaten ist eine klare Bestätigung unserer Produktstrategie', sagte Audi-Chef Martin Winterkorn gestern in Ingolstadt. Im nächsten Jahr solle es einen zusätzlichen Schub durch den geländegängigen Q7 geben. Den Vorsteuergewinn steigerte Audi in den ersten sechs Monaten um 1,6 Prozent auf 510 Mio. EUR.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: