Lesen Sie weiter

Ex-Infineon-Chef weist Vorwürfe zurück

Ex-Infineon-Chef Ulrich Schumacher hat Vorwürfe zurückgewiesen, er sei in die Schmiergeldaffäre des Halbleiter- Konzerns verwickelt und habe beim Börsengang mehr Aktien als erlaubt erhalten. «Ich kann beweisen, dass alle Vorwürfe gegen mich haltlos sind», sagte er dem Berliner «Tagesspiegel» (Montag). Laut «Focus» sollen allein Siemens-Vorstände
  • 598 Leser

88 % noch nicht gelesen!