Lesen Sie weiter

BESTATTUNGEN

Mit Handy ins Grab

Ständig erreichbar sein, auch im Grab - darauf wollen viele auch im Tod nicht verzichten. Immer mehr Menschen lassen sich mit ihrem Handy begraben. Der Trend sei in Südafrika entstanden, sagt Martin Raymond, Chef eines Forschungsinstituts. Aus Sorge, durch Zauberei nur verhext und nicht wirklich tot zu sein, wollen die Begrabenen auch im Sarg noch Kontakt
  • 405 Leser

44 % noch nicht gelesen!