Lesen Sie weiter

Na sowas . . .

Die Zuneigung des Internet-Storchenpaares in Vetschau (Brandenburg) hat nur einen Tag gehalten. Der Storch hat seine Partnerin mit Schnabelhieben vertrieben. Das Weibchen war wenige Tage nach Ankunft des Storches am Horst eingetroffen und hatte sich mit diesem gepaart. Im Jahr 2005 verzeichnete die Storchenseite 1,9 Millionen Besucher (www.storchennest.de).
  • 384 Leser

0 % noch nicht gelesen!