Lesen Sie weiter

Hintergrund: Die schwersten Ausbrüche

Vulkanausbrüche bringen Flutwellen, Ascheregen und Brände und fordern viele Menschenleben. Nachfolgend eine Übersicht über die schwersten Eruptionen seit 1980. · 17. Januar 2002 - Nyiragongo, Kongo: Etwa 80 Menschen kommen ums Leben, 400 000 werden in Sicherheit gebracht. · 22. November 1994 - Merapi, Java (Indonesien): Bei der Eruption sterben
  • 467 Leser

73 % noch nicht gelesen!