Lesen Sie weiter

VERBRECHEN / Mutter macht Freund für Karolinas Tod verantwortlich

'Aus Angst nicht eingegriffen'

Zaneta Copik steht seit gestern mit ihrem Ex-Freund Mehmet Akul erneut wegen Mordes an ihrer drei Jahre alten Tochter Karolina vor Gericht. Der Bundesgerichtshof hatte das Urteil des Landgerichts Memmingen wegen Körperverletzung mit Todesfolge aufgehoben.
  • 475 Leser

93 % noch nicht gelesen!