Lesen Sie weiter

Pressestimmen: Hochachtung für den Papst

'Sächsische Zeitung' (Dresden): Dass der Papst für die Opfer des Holocaust betete (. . .) war mehr als nur ein Zeichen von Demut. Auch wer Ratzingers Glauben nicht teilt, kann ihm für diesen Besuch - um den sich manche Politiker drücken - die Hochachtung nicht versagen. Der Weg durch die Tore von Auschwitz ist auch heute ein schwerer Weg - besonders
  • 341 Leser

78 % noch nicht gelesen!