Lesen Sie weiter

Daimler-Chrysler

Neuer Verdacht auf Korruption

Erneut muss sich ein Mitarbeiter des Daimler-Chrysler-Konzerns wegen Korruption in Millionenhöhe verantworten. Es werde geprüft, ob sich der Mann Geld erschlichen habe, indem er sich Rechnungen von Drittfirmen ausstellen ließ, für die es keine Leistungen gab, sagte eine Sprecherin der Stuttgarter Staatsanwaltschaft. Der Mann sitzt bereits seit vergangenen
  • 636 Leser

37 % noch nicht gelesen!