Lesen Sie weiter

MEDIEN / China verschärft noch einmal seine Zensur

Veröffentlicht werden darf nur, was Peking gefällt

Chinas Regierung hat die Verschärfung der Zensur als 'rechtsstaatlich' verteidigt. Nach einem Erlass vom Sonntag ist allein die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berechtigt, Genehmigungen für den Vertrieb von Texten, Bildern, Grafiken aus dem Ausland zu erteilen. Medienunternehmen, die nach China liefern wollen, dürfen keine Nachrichten liefern,
  • 437 Leser

63 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel