Lesen Sie weiter

BRUSTKREBS

Falsche Frau operiert

Eine Amerikanerin, die wegen Brustkrebs operiert und 25 Mal bestrahlt wurde, war gar nicht krank. Ein Labor hatte die Gewebeproben der 56-jährigen Lynne Yurosko aus dem US-Bundesstaat New York mit der einer anderen Patientin verwechselt. Laut der New Yorker Zeitung 'New York Daily News' will die gesunde Frau das Labor und vier Ärzte verklagen.
  • 437 Leser

0 % noch nicht gelesen!