FUSSBALL

Spieltag-Absage wegen Gewalt

Derbe Beleidigungen, Drohungen, Schläge und Tritte: Fußball-Schiedsrichter im Siegerland leben derzeit gefährlich. Und bei einigen Teams ist die Angst der Unparteiischen vor dem Anpfiff sogar so groß, dass sie sich weigern, Spiele dieser Mannschaften zu leiten. Wegen zunehmender Brutalität und Gewalt auf den Fußball-Plätzen wird deshalb in der Kreisliga am morgigen Sonntag nicht gespielt. 'Ich habe den Spieltag abgesagt', sagt Kreisvorsitzender Jürgen Böcking. Betroffen sind 70 Begegnungen von 140 Teams der knapp 100 Fußball-Vereine im Kreis Siegen-Wittgenstein. 'In den unteren Ligen nimmt die Gewalt ständig zu', klagt Böcking. Das
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: