Familiennachzug 44 763 Anfragen in drei Monaten

Von Anfang August, als der Familiennachzug zu Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutz wieder möglich wurde, bis Anfang November 2018 haben an den deutschen Auslandsvertretungen 44 763 Angehörige nach einem Termin gefragt, um ein Visum zu bekommen. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der linken Bundestagsabgeordneten Ulla Jelpke hervor, die der „Süddeutschen Zeitung“ vorliegt. kna

Stichwort
© Südwest Presse 06.12.2018 07:45
109 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.