Kurz und bündig

„Ein Dorf sieht schwarz“

Essingen. Das evangelische Bauernwerk und die evangelische Erwachsenenbildung zeigen am Mittwoch, 21. Februar, um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Essingen den Film „Ein Dorf sieht schwarz“. Er basiert auf einer wahren Geschichte eines Arztes aus dem Kongo, der mit seiner Familie in ein Dorf bei Paris zieht. Die Bewohner wollen dem „Exoten“ das Leben schwer machen. Nach dem Film gibt es einen Imbiss.

© Gmünder Tagespost 18.02.2018 21:14
535 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.