Am Freitag wird es schon deutlich freundlicher

Die Spitzenwerte: 13 bis 18 Grad
  • Foto: tim

Die erste Oktober-Dekade ist vorbei und schon jetzt ist auf der Ostalb fast das gesamte Niederschlagssoll für den Monat gefallen. Doch jetzt ist zumindest für ein paar Tage Schluss mit dem ganz großen Regen. An diesem Freitag gibt es eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken, ganz vereinzelt kann sich auch noch der ein oder andere kurze Schauer bilden Die Spitzenwerte liegen bei 13 bis 18 Grad. 13 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 14 Grad werden es in Neresheim, 15 in Bopfingen, 16 in Ellwangen, 17 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 18 Grad. In der Nacht zu Samstag ist es meist sternenklar. Es kühlt ab auf 14 bis 8 Grad. Am Samstag scheint ausgiebig die Sonne, es sind insgesamt nur harmlose Wolken unterwegs. Die Höchsttemperatur liegt bei 23 Grad. Noch etwas wärmer wird es am Sonntag, bis 24 Grad. Es scheint ebenfalls häufig die Sonne, allerdings sind deutlich mehr Wolken unterwegs als noch am Samstag. Auch zu Beginn der neuen Woche bleibt uns das freundliche Wetter erhalten. Die Spitzenwerte liegen bei über 20 Grad. 

© Gmünder Tagespost 10.10.2019 23:29
1186 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.