Hier schreibt der TSV Dewangen

3 Bezirksmeistertitel für die Ringerjugend der KG Dewangen / Fachsenfeld

Bei den Bezirksmeisterschaften im griechisch-römischen Stil in Ebersbach am 26.01.2020 konnten die jugendlichen Ringer von der KG Dewangen/Fachsenfeld wieder mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Wie schon in der vorigen Woche bei den Freistil-Meisterschaften stimmte die Leistung auf der Matte was sich auch in den Platzierungen bemerkbar machte. Mit Robert Mann in der E-Jugend und Bennet Mahler und Felix Weingart in der C-Jugend konnte sich die KG gleich 3 Titel sichern. Bennet und Felix schafften sogar das Kunststück in beiden Stilarten ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Bei den kleinsten Ringern in der E-Jugend war die KG mit 3 Ringern vertreten.

Gabriel Buczynski konnte sich in der Gewichtsklasse bis 22 kg einen sehr guten dritten Platz erkämpfen. Nach Niederlagen gegen Jannik Schmidt (KSV Unterelchingen) und Maurice Helm (TSV Herbrechtingen) konnte er sich mit einem schön gezogenen Hüftschwung gegen Paul Sigle vom ASV Schorndorf durchsetzen.

Noch besser machte es Robert Mann bis 28 kg, der sich mit 2 sicheren Schultersiegen gegen Jayden Stewart vom SVH Königsbronn den Titel des Bezirksmeisters sichern konnte.

Noch Lehrgeld bezahlen mußte Philipp Kurz in der Gewichtsklasse bis 30 kg. Gegen Dimitrios Tsiaras vom TSV Herbrechtingen konnte er trotz heftiger Gegenwehr in beiden Kämpfen eine Schulterniederlage nicht verhindern und kam somit auf den 2. Platz.

Keinen guten Tag erwischte in der D-Jugend Franz Albrecht in der Gewichtsklasse bis 29 kg. Gegen Max Spaag (AC Röhlingen), Philipp Gillich (KSV Unterelchingen) und Adam Pintye (SV Ebersbach) mußte er frühzeitig eine Schulterniederlage hinnehmen. Gegen Aaron Schuler vom SV Ebersbach konnte er lange den Kampf offen gestalten bevor er auch dort durch eine kleine Unachtsamkeit auf Schultern besiegt wurde.

Auch Magnus Schröder in der Gewichtsklasse bis 30 kg mußte an diesem Tag die größere Turniererfahrung seiner Gegner anerkennen und kam mit 2 Niederlagen auf den 3. Platz.

Wie schon in der Vorwoche gingen in der Gewichtsklasse bis 32 kg die beiden Vereinskameraden Timo Holl und Vincent Sorg auf die Matte.

Timo mußte sich nur in seinem ersten Kampf gegen Casey Schnabel vom SV Ebersbach geschlagen geben. Nach einem hart umkämpften Punktsieg gegen Lennart Rösch (KSV Unterelchingen) und einem Überlegenheitssieg gegen Vincent Sorg konnte er sich den Vize-Meistertitel sichern.
Vincent mußte sich ebenfalls dem späteren Meister Casey Schnabel geschlagen geben und konnte sich durch den Schultersieg gegen Lennart Rösch den 3. Platz erkämpfen.

In der C-Jugend bis 29 kg sicherte sich Bennet Mahler souverän den Bezirkmeistertitel. Mit 3 Schultersiegen gegen Ben Sutter (ASV Schorndorf), Lenny Bräuning (TSG Nattheim) und Anthony Anton (KSV Aalen) blieb er auch wie in der Vorwoche unbesiegt und konnte sich über die Doppel-Bezirksmeisterschaft freuen.

Mehr zu kämpfen hatte an diesem Tag Felix Weingart in der Gewichtsklasse bis 32 kg. Gleich in seinem ersten Kampf kam er gegen Lian Both vom KSV Aalen, den er nach einem spannenden Kampf mit 6:3 Punkten besiegen konnte. Keine Probleme hatte er mit Jarne Bolwerk (KSV Unterelchingen) den er noch vor der Pause überlegen besiegen konnte. Gegen Valentin Friedel vom KSV Aalen lag er sogar bis kurz vor der Pause noch zurück, bevor er ihn noch mit seinem Spezialgriff auf Schulter besiegte. Mit schnellen Schultersiegen gegen Jürgen Renner (TSV Herbrechtingen) und Selim Ari (ASV Schorndorf) holte sich Felix ebenfalls die Doppel-Bezirksmeisterschaft.

Ein schweres Los hatte Ken Maier in der Gewichtsklasse bis 38 kg. Gegen Bogomir Eismont (KSV Aalen) und Islam Tashuev (SV Ebersbach) mußte er Schulterniederlagen hinnehmen. Im Kampf gegen Mathis Luikard (KSV Unterelchingen) sah dann alles nach einem sicheren Sieg aus, bevor er durch eine Unachtsamkeit mit dem Schlußgong noch eine Schulterniederlage akzeptieren mußte.

In der Gewichtsklasse bis 45 kg mußte Ilja Klein die Überlegenheit seiner Gegner anerkennen. Trotz guter Ansätze mußte er gegen Tom Keyl vom SV Ebersbach und Max Laible vom KSV Unterelchingen eine Niederlage hinnehmen.

Philipp Gräupel bis 54 kg merkte man an, daß er sich in seinem ersten C-Jugendjahr noch schwertut. So konnte er gegen Niels Heißler (TSG Nattheim) und Mehmet Yavuzyigitoglu (KSV Aalen) die Niederlagen nicht verhindern.

In der A-Jugend hatte Lorenz Sturm in der Gewichtsklasse bis 60 kg einen schweren Pool erwischt. Gegen Mika Widmann (SVH Königsbronn) und Henrik Roos (SV Ebersbach) mußte er Niederlagen hinnehmen. Mit dem Sieg gegen Justin Jauk von der TSG Nattheim schaffte er es in das kleine Finale um Platz 5+6. Dort wurde er von Miklas Schmid vom KSV Aalen bei einem eigenen Angriff ausgekontert und geschultert.

Einzelergebnisse:
A-Jugend:
60 kg: 6. Lorenz Sturm
C-Jugend:
29 kg: 1. Bennet Mahler
33 kg: 1. Felix Weingart
38 kg: 4. Ken Maier
45 kg: 3. Ilja Klein
54 kg: 3. Philipp Gräupel
D-Jugend:
29 kg: 5. Franz Albrecht
30 kg: 3. Magnus Schröder
32 kg: 2. Timo Holl
32 kg: 3. Vincent Sorg
E-Jugend:
22 kg: 3. Gabriel Buczynski
28 kg: 1. Robert Mann
30 kg: 2. Philipp Kurz

© TSV Dewangen 27.01.2020 19:28
1033 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy