Schwarzfahrer wehrt sich gegen Polizisten

Der Mann musste überwältigt und auf die Dienststelle gebracht werden
  • Symbolbild

Ellwangen. Kurz vor 24 Uhr am Donnerstagabend wurde die Polizei zu einem Fahrgast gerufen, der keine Fahrkarte hatte und sich unkooperativ zeigte. Als der Zug in den Ellwanger Bahnhof einfuhr, wurde der 20-jährige Fahrgast von den Polizisten in Empfang genommen. Laut Polizei weigerte er sich beharrlich, seine Personalien anzugeben und nahm im Verlauf eine Drohhaltung ein. Der junge Mann musste letztlich zur Durchsetzung der polizeilichen Maßnahmen überwältigt und auf die Dienststelle gebracht werden, wogegen er sich sperrte und wehrte. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen der Schwarzfahrt sowie des geleitsteten Widerstands.

© Gmünder Tagespost 14.06.2019 10:15
1546 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.