Der Einstieg in ein gesünderes Leben

Seit dem Beginn von Lauf geht’s vor sechs Jahren ist die AOK Ostwürttemberg als Partner mit im Programm. AOK-Eventmanager Jens Manz geht selbst regelmäßig als Schlussläufer beim Halbmarathon mit an den Start. Er erklärt, warum die Gesundheitskasse sich an Lauf geht’s beteiligt.
  • Wolfgang Grandjean und AOK-Eventmanager Jens Manz beim Halbmarathon in Ulm. Foto: Harry Langer

Warum macht die AOK bei Lauf geht’s mit?
Lauf geht´s ist mehr als nur ein Laufprogramm. Das Zusammenspiel von Ernährungs- und Bewegungslehre sowie das richtige Maß an Entspannung sind optimal aufeinander abgestimmt. Daher ist Lauf geht´s ein ganzheitliches Programm. Das Besondere an Lauf geht´s ist, dass viele Teilnehmer nach sechs Monaten so viel Freude an dem Erlernten gefunden haben, dass es dauerhaft und nachhaltig fortgeführt wird. Damit kann Lauf geht´s für viele Menschen der Einstieg in ein gesünderes und damit auch glücklicheres Leben sein. Daher sind wir gerne Partner bei diesem tollen und erfolgreichen Projekt.

Seit letztem Jahr geht es auch im Walking auf die Strecke. Was sind die Erfahrungen?
Walking mit ins Lauf geht´s-Programm zu integrieren, war der richtige Schritt. Walking ist gelenkschonender und ermöglicht einen sanften Einstieg in die Bewegung, auch wenn man längere Zeit keinen Sport gemacht hat. Die Erfahrungen im letzten Jahr waren durchweg positiv. Mit Lauf geht´s wollen wir keine Streckenrekorde brechen, sondern den Einstieg in ein gesundes Leben ohne Druck ermöglichen.

Welche Rolle spielen die Mobilisationsübungen und das Faszientraining ?
Durch Mobilisation und Stabilisation bauen wir eine stabile Körpermitte auf und verringern die Verletzungsanfälligkeit, außerdem werden das Bindegewebe und die Beweglichkeit gestärkt. Mit Faszientraining sind die Teilnehmer am Puls der Zeit. Dieser Methodik bedient sich auch der Spitzensport. Insbesondere nach belastenden Einheiten ist das Ausrollen des Bindegewebes für eine schnellere und bessere Regenration empfehlenswert.


Wie wichtig ist der Lauf geht’s-Ernährungsteil?
Viele Fitness-Programme zielen rein auf den Bewegungsteil ab. Bei Lauf geht´s wird das Training gezielt mit der Ernährung gekoppelt. Daher empfinde ich den Ernährungsteil als einen außerordentlich wichtigen Part des Programms und freue mich schon heute auf die Informationen von Dr. Feil.

© Gmünder Tagespost 04.02.2020 15:23
552 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.