Messerangriff Zwei Verdächtige sitzen in U-Haft

Nach dem Messerangriff auf einen 28-Jährigen in Tuttlingen sind zwei Männer in Untersuchungshaft gekommen. Das in der Klinik liegende Opfer sei auf dem Weg der Besserung, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Der 28-Jährige hatte sich in der Nacht zum Freitag mit drei Männern gestritten. Dabei sei auf ihn mit dem Messer eingestochen worden. Die Ermittler nahmen zunächst auch einen 24-Jährigen fest. Gegen ihn bestand aber kein dringender Tatverdacht. dpa
© Südwest Presse 15.08.2019 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.