VW-Absatz sinkt

Der Autobauer Volkswagen hat im Juli trotz eines Zuwachses im wichtigen chinesischen Markt insgesamt weniger Fahrzeuge ausgeliefert. Im Juli verkaufte die Kernmarke VW weltweit 489 000 Fahrzeuge und damit 3,3 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Geldbuße aufgehoben

Der Bundesgerichtshof hat die Verurteilung der Drogeriekette Rossmann zu einer Geldbuße von 30 Mio. EUR aus formalen Gründen aufgehoben. Das Oberlandesgericht Düsseldorf, das die Strafe wegen Preisabsprachen beim Vertrieb von Kaffee verhängt hatte, muss nun erneut entscheiden.
© Südwest Presse 15.08.2019 07:45
143 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.