Facebook hört mit

Mitarbeiter des Netzwerks tippten Chat-Nachrichten ab.
Facebook hat Mitarbeiter Aufnahmen aus seinem Chatdienst Messenger anhören und abtippen lassen. Betroffen sind Nutzer, die die Transkriptions-Funktion für Sprachunterhaltungen eingeschaltet hatten. Dabei prüften die Mitarbeiter nach den Angaben des Konzerns, ob die Software die gesprochenen Sätze korrekt verstanden hatte.

In den vergangenen Wochen waren Amazon, Apple und Google in die Kritik geraten, weil sie Mitschnitte von Sprachassistenz-Software von Mitarbeitern auswerten ließen, ohne dass es den Nutzern bewusst war. Für Facebook ist die Situation heikler: Seit Jahren geht das Gerücht um, Facebook-Apps hörten den Nutzern zu, um Werbung zu personalisieren. Als Beleg werden Fälle genannt, in denen Anzeigen zu einer vorherigen Unterhaltung passen. Facebook wies den Vorwurf stets zurück. dpa

Kommentar
© Südwest Presse 15.08.2019 07:45
153 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.