Eurozone Wirtschaft wächst langsamer

Die Wirtschaft in der Eurozone ist im zweiten Quartal gewachsen. Der Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in den 19 Ländern der Währungsunion betrug zwischen April und Juni 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Im ersten Quartal waren es noch 0,4 Prozent. In allen 28 EU-Ländern betrug das Wachstum im zweiten Quartal 0,2 Prozent nach 0,5 Prozent zum Jahresbeginn. In Großbritannien sank es um 0,2 Prozent, in Deutschland um 0,1 Prozent. dpa
© Südwest Presse 16.08.2019 07:45
118 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.