Älterer Mann masturbiert am Bahnhof

Exhibitionismus Ein Mann soll am Gmünder Bahnhof eine junge Frau belästigt haben. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Schwäbisch Gmünd. Die Polizei sucht einen 70 bis 80 Jahre alten Mann, der am Dienstagabend am Gmünder Bahnhof in Gegenwart einer jungen Frau masturbiert haben soll. Die junge Frau sei demnach zwischen 18.15 und 18.35 Uhr an diesem Abend auf einer Bank im Wartebereich von Gleis 1 gesessen, als sich der ältere Mann neben sie setzte. Anschließend soll der Mann, der der Polizei zufolge „erheblich nach Alkohol roch“, die Hose geöffnet und an seinem erigierten Glied hantiert haben. Die 18-Jährige verließ daraufhin die Örtlichkeit. Den Mann beschrieb sie als etwa 175 Zentimeter groß und schlank mit grauen Haaren. Er sprach deutsch mit ausländischem Einschlag und trug keine Gesichtsmaske. Bekleidet war er mit einer Jeans, einem Hemd und einer Jacke. Hinweise auf den Mann nimmt d das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Telefonnummer (07171) 3580 entgegen.

© Gmünder Tagespost 15.10.2020 19:31
361 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy